Upper-Face-Lift

Vorher

Laut Heilmittelwerbegesetz ist eine Vorher-Nachher-Bild-Darstellung nicht gestattet.
Bei näherem Interesse und für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08152 / 29150 oder per E-Mail unter info@dr-schrank.de.

Vorher

Laut Heilmittelwerbegesetz ist eine Vorher-Nachher-Bild-Darstellung nicht gestattet.
Bei näherem Interesse und für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08152 / 29150 oder per E-Mail unter info@dr-schrank.de.

Vorher

Laut Heilmittelwerbegesetz ist eine Vorher-Nachher-Bild-Darstellung nicht gestattet.
Bei näherem Interesse und für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08152 / 29150 oder per E-Mail unter info@dr-schrank.de.

Vorher

Laut Heilmittelwerbegesetz ist eine Vorher-Nachher-Bild-Darstellung nicht gestattet.
Bei näherem Interesse und für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08152 / 29150 oder per E-Mail unter info@dr-schrank.de.

Vorher

Laut Heilmittelwerbegesetz ist eine Vorher-Nachher-Bild-Darstellung nicht gestattet.
Bei näherem Interesse und für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08152 / 29150 oder per E-Mail unter info@dr-schrank.de.

Vorher

Laut Heilmittelwerbegesetz ist eine Vorher-Nachher-Bild-Darstellung nicht gestattet.
Bei näherem Interesse und für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08152 / 29150 oder per E-Mail unter info@dr-schrank.de.

Vorher

Laut Heilmittelwerbegesetz ist eine Vorher-Nachher-Bild-Darstellung nicht gestattet.
Bei näherem Interesse und für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08152 / 29150 oder per E-Mail unter info@dr-schrank.de.

Vorher

Laut Heilmittelwerbegesetz ist eine Vorher-Nachher-Bild-Darstellung nicht gestattet.
Bei näherem Interesse und für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08152 / 29150 oder per E-Mail unter info@dr-schrank.de.

Vorher

Laut Heilmittelwerbegesetz ist eine Vorher-Nachher-Bild-Darstellung nicht gestattet.
Bei näherem Interesse und für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08152 / 29150 oder per E-Mail unter info@dr-schrank.de.

(Für eine größere Ansicht auf das Bild klicken)

Vorher: Bei noch wohl definiertem Unterkiefer-Halswinkel dieser Patientin imponiert der traurig-müde Gesichtsausdruck, leichte Hohlwangigkeit, tiefe Nasolabialfalten und beginnenden Hamsterbacken wegen „nachlassendem“ SMAS

 

Nachher: Fast 2 Jahre nach OP. Mit Hilfe des „upper face lifts“ (Kombination von Stirn-Brau-Schläfenlift und Heben der abgesunkenen undynamischen Wangenregion) wurde die Attraktivität der Augen- und Wangenpartie wieder hergestellt. Die Patientin erscheint frisch-erholt und mit strahlenden, postiven Augen.

Vorher: Bei noch wohl definiertem Unterkiefer-Halswinkel dieser Patientin imponiert der traurig-müde Gesichtsausdruck, leichte Hohlwangigkeit, tiefe Nasolabialfalten und beginnenden Hamsterbacken wegen „nachlassendem“ SMAS

 

Nachher: Fast 2 Jahre nach OP. Mit Hilfe des „upper face lifts“ (Kombination von Stirn-Brau-Schläfenlift und Heben der abgesunkenen undynamischen Wangenregion) wurde die Attraktivität der Augen- und Wangenpartie wieder hergestellt. Die Patientin erscheint frisch-erholt und mit strahlenden, postiven Augen.

Vorher: Bei noch wohl definiertem Unterkiefer-Halswinkel dieser Patientin imponiert der traurig-müde Gesichtsausdruck, leichte Hohlwangigkeit, tiefe Nasolabialfalten und beginnenden Hamsterbacken wegen „nachlassendem“ SMAS

 

Nachher: 9 Tage nach OP. Mit Hilfe des „upper face lifts“ (Kombination von Stirn-Brau-Schläfenlift und Heben der abgesunkenen undynamischen Wangenregion) wurde die Attraktivität der Augen- und Wangenpartie wieder hergestellt. Die Patientin erscheint frisch-erholt und mit strahlenden, postiven Augen.

Vorher: Bei noch wohl definiertem Unterkiefer-Halswinkel dieser Patientin imponiert der traurig-müde Gesichtsausdruck, leichte Hohlwangigkeit, tiefe Nasolabialfalten und beginnenden Hamsterbacken wegen „nachlassendem“ SMAS

 

Nachher: 9 Tage nach OP. Mit Hilfe des „upper face lifts“ (Kombination von Stirn-Brau-Schläfenlift und Heben der abgesunkenen undynamischen Wangenregion) wurde die Attraktivität der Augen- und Wangenpartie wieder hergestellt. Die Patientin erscheint frisch-erholt und mit strahlenden, postiven Augen.

Präop: Bei noch wohl definiertem Unterkiefer-Halswinkel dieser Patientin imponiert der müde Gesichts- und Augenausdruck mit beginnenden Hamsterbacken und leichtem Doppelkinn („verstrichener“ Unterkiefer-Hals Winkel). Die Augenbrauen sind abgesunken und erzeugen ein „Pseudoschlupflid“).

 

Postop (7. Monat): Mit Hilfe eines „upper face lifts“ (Kombination von Stirn-Brau-Schläfenlift und Heben der abgesunkenen undynamischen Wangenregion) wurde die Frische und Attraktivität der Augen- und Wangenpartie wieder hergestellt. Der Bereich unterhalb des Kinns und am Unterkiefer-Halswinkel weist wieder klare und scharfe Konturen auf.

 

 

 

 

Präop: Bei noch wohl definiertem Unterkiefer-Halswinkel dieser Patientin imponiert der müde Gesichts- und Augenausdruck mit beginnenden Hamsterbacken und leichtem Doppelkinn („verstrichener“ Unterkiefer-Hals Winkel). Die Augenbrauen sind abgesunken und erzeugen ein „Pseudoschlupflid“).

 

Postop (nach 6 Wochen): Mit Hilfe eines „upper face lifts“ (Kombination von Stirn-Brau-Schläfenlift und Heben der abgesunkenen undynamischen Wangenregion) wurde die Frische und Attraktivität der Augen- und Wangenpartie wieder hergestellt. Der Bereich unterhalb des Kinns und am Unterkiefer-Halswinkel weist wieder klare und scharfe Konturen auf.

 

 

 

 

Vorher: Patientin mit beginnendem „sagging“ der Stirn-Brau-Schläfen-Partie (kleine, müde Augen), nachlassendem SMAS mit undynamischer-nicht mehr frisch wirkender Wangenpartie, aber noch gut konturiertem und markantem Kiefer-Hals-Winkel

 

Nachher: Mit Hilfe des „upper face lifts“ (Kombination von Stirn-Brau-Schläfenlift und Heben der abgesunkenen undynamischen Wangenregion) wurde die Attraktivität der Augen- und Wangenpartie wieder hergestellt. Die Patientin erscheint frisch-erholt und verjüngt.

Vorher: Patientin mit beginnendem „sagging“ der Stirn-Brau-Schläfen-Partie (kleine, müde Augen), nachlassendem SMAS mit undynamischer-nicht mehr frisch wirkender Wangenpartie, aber noch gut konturiertem und markantem Kiefer-Hals-Winkel

 

Nachher: Mit Hilfe des „upper face lifts“ (Kombination von Stirn-Brau-Schläfenlift und Heben der abgesunkenen undynamischen Wangenregion) wurde die Attraktivität der Augen- und Wangenpartie wieder hergestellt. Die Patientin erscheint frisch-erholt und verjüngt.